MiFID

Die Umsetzung der MiFID in deutsches Recht erfolgt über das Finanzmarktrichtlinie-Umsetzungsgesetz (FRUG). Die Vorschriften sind seit November 2007 anzuwenden.

Die umfangreichen Neuerungen verpflichten alle Marktteilnehmer unter anderem, ihre Kunden gesetzlich vorgegebenen Kundenkategorien zuzuordnen sowie alle notwendigen Schritte zu unternehmen, um bei der Ausführung und Weiterleitung von Wertpapierorders die besten Resultate (Best Execution) zu erzielen sowie Informationen hierüber in geeigneter Weise zur Verfügung zu stellen.

Hier finden Sie

  • Zustimmungsvordrucke für den Falldass erteilte Kundenaufträge außerhalb eines geregelten Marktes oder eines multilateralen Handelssystems (MTF) ausgeführt werden dürfen bzw. limitierte Aufträge in Aktien, die zum Handel an einem organisierten Markt zugelassen sind, aufgrund der Marktbedingungen nicht unverzüglich ausgeführt werden können und dennoch nicht anderen Marktteilnehmern bekannt gemacht werden sollen.


Sollten Sie Fragen zu den vorstehenden Informationen haben, stehen wir gerne zur Verfügung.